Rotkäppchen
Märchen in 3 Akten
Nachdichtung der Lieder: Heinz Kahlau
(Originaltitel im Russischen: Krasnaja šapočka )
Der Wolf hasst Rotkäppchen, dieses widerliche, dürre Ding, das den Bestimmer im Wald markieren will. Er schleift seine Zähne, kämmt sich eine Hundefrisur und ist bereit zum letzten Fressen. Rotkäppchen kennt das alte Vieh und bewaffnet sich mit Niespulver und Feuerzeug. Alle Waldbewohner sind an dem lebensgefährlichen Kampf beteiligt. Rotkäppchens Freund, der ehemalige Angsthase, wird zum Kampfhasen, und wer schließlich auf die Schnauze fällt, ist der schlaue Fuchs, der sich beiden Seiten angedient hat.
Theater
URAUFFÜHRUNG
Theater für junge Zuschauer Leningrad
R: Vladimir Česnakov
1937
EAÜ - ERSTAUFF. D. ÜBERSETZUNG
04.09.1975   Theater Prenzlau
R: Hans Heinemann
ÖSTERREICHISCHE ERSTAUFFÜHRUNG
12.11.1977   Burgtheater Wien
R: Georg Soulek
BRD-ERSTAUFFÜHRUNG
18.11.1978   Stadttheater Würzburg
R: Dieter Janke