Perplex
Eva und Robert kommen aus dem Urlaub zurück. Irgendetwas ist beunruhigend anders. Woher kommt die neue Topfpflanze? Warum funktioniert das Licht nicht mehr? Ist das überhaupt ihre Wohnung? Anscheinend nicht, denn das Paar, das eigentlich während ihrer Abwesenheit nur die Blumen gießen sollte, setzt die beiden kurzerhand vor die Tür. Damit beginnt ein alptraumhafter Reigen, in dem die kleine bürgerliche Welt der vier Protagonisten mehr und mehr aus den Fugen gerät. Von Szene zu Szene vollziehen sich surreale Verschiebungen. Beziehungen lösen sich auf und setzen sich überraschend neu zusammen. Man spannt einander die Partner aus, fällt übereinander her, ohne Rücksicht auf Verluste. Und währenddessen wird munter und unablässig weitergeredet und Normalität behauptet, schlagfertig und pointiert, über jede noch so große private Katastrophe hinweg. Ein fulminantes, alptraumhaftes und sehr komisches Stück über die Auflösung letzter sozialer Sicherheiten.
Leseprobe [PDF]     Bestellen [PDF]
Besetzung
2D, 2H
Übersetzungen
Englisch von Maja Zade: Perplexed
Estnisch von Liis Kolle: Perplex
Französisch von Hélène Mauler und René Zahnd: Perplexe
Galizisch von Catuxa López Pato: Perplexo
Italienisch von Umberto Gandini: Perplesso
Polnisch von Karolina Bikont: Konsternacja
Portugiesisch von Ricardo Braun: Perplexos
Portugiesisch (Brasilien) von Ole Erdmann und für Brasilien: Perplexo
Rumänisch von Elise Wilk: Perplex
Spanisch (Ecuador) von Birte Persen: Perplejo
Theater
URAUFFÜHRUNG
20.11.2010   Schaubühne am Lehniner Platz, Berlin
R: Marius von Mayenburg
ÖSTERREICHISCHE ERSTAUFFÜHRUNG
23.01.2012   Theater im Keller, Graz
R: Gogo Nachtmann
SCHWEIZER ERSTAUFFÜHRUNG
29.09.2017   Theater an der Winkelwiese
R: Manuel Bürgin
Kalender
09.03.2019 | AUFFÜHRUNG
Theater Aeternam
R: Jürg Schneckenburg