In 80 Tagen um die Welt
Nach Jule Verne
Einmal um die ganze Welt zu reisen, das kostet: Geld und Zeit. Dem reichen englischen Gentleman Phileas Fogg kommt es vor allem auf die Zeit an. Denn der Pünktlichkeitsfanatiker hat gewettet, dass er die Erde in nur 80 Tagen zu umrunden schafft. Das war damals, als Jules Verne 1873 seinen Abenteuerroman veröffentlichte und es noch keine Flugzeuge gab, quasi Weltrekord. Auf Eisenbahn und Schiff und notfalls auf dem Rücken eines Elefanten erleben Fogg und sein französischer Diener Passepartout also eilige Abenteuer. Soeren Voima hat aus Jules Vernes Roman-Klassiker eine kurzweilige Bühnenfassung gemacht, die wunderbar die Balance hält zwischen historischer Verortung und modernem, lustvollem Spiel. Ein Spaß für Kinder und Erwachsene.
Leseprobe [PDF]     Bestellen [PDF]
Besetzung
2D, 6H, Puppen
Theater
URAUFFÜHRUNG
24.02.2012   Residenztheater, München
R: Tina Lanik