Betrunkene
(Originaltitel im Russischen: „Pjanye“)
ENGLISH
Ein Mann treibt betrunken durch die Nacht und ziellos durch sein Leben. Wie von Geisterhand gesellt ihm das Schicksal eine ebenso angeheiterte junge Frau hinzu. Man kommt sich näher, so weit das in diesem Zustand überhaupt möglich ist, und findet prompt heraus: Es gibt das ewige Leben! In vino veritas. Sind die Köpfe schwer, werden die Zungen locker, und realiter, darauf liegen Gottes Worte. Je tiefer die Nacht wird, und je höher der Alkoholpegel steigt, finden sich weitere Propheten ein. Im zivilen Leben sind sie Banker und Manager, Models und Prostituierte, jedem Großstädter bekannte Zeitgenossen. Es ist ihr Erfolg, der sie feiernd zusammenbringt, es sind ihre Niederlagen, die sie zu erstaunlichen Eingeständnissen zwingen. Und alle gemeinsam sind sie ein großer Chor, der, als erklängen Gottes Trompeten, befreiende Worte intoniert, solange die wunderbringende Wirkung geistiger Getränke anhält ... und bis sich unter den nächtlichen Verlorenen Jesus Christus zu erkennen gibt.
Leseprobe [PDF]     Bestellen [PDF]
Übersetzung
Stefan Schmidtke↗
Besetzung
6D, 8H
Übersetzungen
Bulgarisch von Zdravka Petrova: ПИЯНИЦИ
Dänisch von Trine Søndergaard: De Fulde
Englisch von Cazimir Liske: Drunks
Französisch von Tania Moguilevskaia und Gilles Morel: Les Enivrés
Kroatisch von Irena Lukšić: Pijani
Lettisch von Regnārs Vaivars: KLUSA NAKTS, DZĒRA NAKTS
Norwegisch von Sigrid Strøm Reibo: Fulle Folk
Schwedisch von Staffan Skott: Berusade
Serbisch von Novica Antić: Pijani
Slowakisch von Romana Štorková Maliti: Opití
Slowenisch von Tatjana Stanič: Pijani
Tschechisch von Tereza Krčálová: Opilí
Ungarisch von Géza Morcsányi: Részegek
Ungarisch von András Kozma: Részegek
Theater
URAUFFÜHRUNG
22.02.2014   Düsseldorfer Schauspielhaus
R: Viktor Ryhsakow
ÖSTERREICHISCHE ERSTAUFFÜHRUNG
13.05.2016   Schauspielhaus Graz
R: Bernadette Sonnenbichler
Kalender
27.04.2019 | AUFFÜHRUNG
Det Kongelige Teater, Kopenhagen
R: Staffan Valdemar Holm
12.06.2020 | AUFFÜHRUNG
Noord Nederlands Toneel (Niederlande)
R: Eline Arbo