Zar Wasserwirbel
(Originaltitel im Russischen: Car' Vodokrut )
Zar Wasserwirbel hat die Piroggenbäckerin Marja gekidnappt, um auch im nassen Element, das in seiner Eigenart ausführlichst beschrieben wird, keinen Leckerbissen zu missen. Marjas Sohn Wanja und ein entlassener Soldat scheuen keine Mühe, die Macht des Zaren buchstäblich auszutrocknen. Mit Hilfe der entzückenden Prinzessin mit den grünen Zöpfen wird seine Niedrigkeit gezwungen, Marja herauszugeben. Doch die hat ihr Gedächtnis verloren, und Wasserwirbel hockt im Brunnen und sinnt auf Rache.
Theater
EAÜ - ERSTAUFF. D. ÜBERSETZUNG
27.11.1971   Theater der Freundschaft Berlin
BRD-ERSTAUFFÜHRUNG
29.11.1975   Bühnen der Stadt Köln
R: Volker Geissler