Adam und Eva
Stück in 4 Akten
(Originaltitel im Russischen: „Adam i Eva“)
Das geniale Antikriegsstück Bulgakows aus dem Jahre 1931.
In der STADT bricht der Gaskrieg aus. Es bleiben nur die am Leben, die der Strahl des Erfinders Jefrossimow geschützt hat: das junge Ehepaar Adam und Eva, der ehemalige Bäcker Markisow, der Konjunktur-Schriftsteller Pontschik-Ohnesieg, der Kommandant des Flugzeuggeschwaders Daragan und der Erfinder selbst.
Eva trennt sich von ihrem dogmatisch befehlenden Adam "mit den eisernen Kinnbacken" und verbindet sich mit dem Erfinder Jefrossimow.
Angesichts drohender Kriegsgefahr appellierte Bulgakow an die menschliche Vernunft, an die gemeinsame Verantwortung für die Geschicke der ganzen Welt.
Leseprobe [PDF]     Bestellen [PDF]
Übersetzung
Thomas Reschke↗
Besetzung
3D, 8H
Theater
DDR-ERSTAUFFÜHRUNG
06.04.1990   Städtische Theater Karl-Marx-Stadt
R: Reinhard Hellmann