Regime der Liebe
Komödie über Arrangements in Liebesbeziehungen
(Originaltitel im Serbokroatischen: REŽIM LJUBAVI komedija o aranžmanima ljubavnih odnosa )
„Regime der Liebe“ ist Tanja Šljivars erste Komödie. Von der Monogamie über die offene Zweierbeziehung, von der Liebe zu dritt bis zur Polyamorie reichen die Versuchsanordnungen, denen die Amouristen sich unterwerfen und in deren Beschreibung sie sich heillos verheddern – bis sie von der nächsten Pointe erlöst werden.

"Miša ist für sein Alter schön, Miša ist ein Herr im Anzug, Miša ist mein wahr gewordener Traum. Miša ist ein Hundesohn. Aber das sage ich ihm nicht. Stattdessen sage ich zu ihm: Ich habe Angst, Miša."
Leseprobe [PDF]     Bestellen [PDF]
Übersetzung
Mascha Dabić↗
Besetzung
3D, 2H, variabel
Theater
URAUFFÜHRUNG
10.05.2018   Atelier 212 / Belgrad
R: Bojan Dordev