Aljonuschkas Glück
Märchen in 2 Akten
(Originaltitel im Russischen: „Alënuškino sčast'e“)
Iwan liebt Aljonuschka, aber seine beiden Schwestern gönnen ihm nichts und verlangen von ihm das Allerschwerste, nämlich einen Stern für sie vom Himmel zu holen. Darüber ist die Nacht erbost und sperrt zur Strafe die Morgenröte ein, so daß es nicht mehr Tag werden kann. Dauernde Finsternis bringt Unglück über die Menschen, und so macht sich Aljonuschka auf den beschwerlichen Weg in das Reich der Nacht, um die Menschen aus der Dunkelheit zu befreien.
Bestellen [PDF]
Übersetzung
Thomas Reschke↗
Besetzung
6D, 1H
Theater