Portrait einer dicken Frau
Niemand versteht, dass ein Bildhauer ausgerechnet ihren Kopf in Bronze festhalten will. Eine dicke alte Frau, die kaum ein anderes Verdienst aufzuweisen hat, als acht Kinder großgezogen zu haben, hier auf dem Dorf. Nur zögernd lässt sie sich überreden, dem Bildhauer Modell zu sitzen. Während er den Kopf erarbeitet, gibt sie Auskunft über sich, erobert sich Stück um Stück ihre eigene Geschichte.

Komposition Wolfgang Bayer. Mit Christa Lehmann, Gerd Ehlers, Hans Oldenbürger, Bärbel Bolle, Kurt Böwe, Gudrun Ritter, Hans-Joachim Hanisch und Horst Weinheimer
Hörspiel
URSENDUNG
Rundfunk der DDR 1971
R: Günther Rücker
62:10 min