Zwerg Nase
ein märchenspiel frei nach hauff
Jakob war ein Kind. Er bringt einer sonderbaren Alten Kohlköpfe nach Hause und hat einen Traum. Er würde in sieben flüchtigen Jahren zum Meisterkoch und die Vollendung seiner Kunst sei die Zubereitung einer Gans. Aber die Gans weigert sich und behauptet, eine Prinzessin zu sein. Als die eigene Mutter ihn nicht erkennt, muß Jakob erfahren, daß sein Traum bittere Wahrheit war. Er ist ein Zwerg mit langer Nase, verzaubert wie die Gans und einsam wie sie. Helfen kann nur das Kräutlein Niesmitlust. Doch dieses soll er nie mehr finden. So wollte es die Kräuterhexe, die das Kraut jedoch erblühen läßt, als Nase und Gans in großer Not zusammenfinden. Eine moderne Version des Märchens.
Theater
URAUFFÜHRUNG
12.09.1994   Greizer Theaterherbst
R: Franziska Kleinert
Kalender
10.11.2019 | AUFFÜHRUNG
Pfalztheater Kaiserslautern
R: Jule Kracht